Referenzen "Masuren Fehlbrand"

Groß Plasten 2004

Mit diesem Projekt und einem ersten Lastzug Reichsformate aus der Ostpreussischen Ziegelmanufaktur nahm 2004 das Projekt Ziegelkontor seinen Anfang. Mit den Ziegeln sanierten wir ein Bauernhaus in Groß Plasten. 

Stralsund 2004

Für das Pflaster auf dem Hof eines mittelalterlichen Kemladens verlegten wir seinerzeit einen bunten Fehlbrand aus Masuren. Um heute so eine Mischung zu bekommen, müsste man hellen und dunklen Fehlbrand aus Masuren mischen. 

Irgendwo in Deutschland 2010

Für das schöne Stück Automobilgeschichte sollte eine entsprechende Unterkunft her...

Stralsund 2005

Ein neu erstellter Carport wurde mit Fehlbränden aus Masuren ausgemauert. Diese Farbe ist so nicht mehr lieferbar. 
Eine Alternative zu solchen Ziegeln sind unsere sogenannten "Weichselgurken". 

Wahlendorf 2006 "Schnelle Kelle"

Maurermeister Frank Paschke baute 2006 sein eigenes Haus mit Fehlbränden aus Masuren. 

Berlin 2014

ACS stehen für die Initialen der Herrin des Mauerbaus zu Berlin. Ein einsteiniges Mauerwerk (25 cm) mit großen Pfeilern zur statischen Absicherung. 

Stralsund 2005

Ursprünglich war dieses "Machwerk" nur als Box für Kompost und Mülltonnen gedacht. Jetzt ist es auch das Fundament für Klein Bullerbü. Unsere derzeitigen "Hellen Fehlbrände" entsprechen dem seinerzeit verwendeten Ziegel recht gut. 

Schlüchtern 2014

Eine halbsteinige Mauer dieser Länge muß statisch abgesichert werden. Dies kann man durch gemauerte Pfeiler oder wie hier durch eingebundene Betonpfähle tun. Die Abdeckung ist hier mit Firsthauben ausgeführt. Eine schöne Alternative sind auch unsere "Mönch & Nonne" Ziegel des Sortimentes

Irgendwo 2014

Und ist der Garten noch so klein...

Stralsund 2005

Ausmauerung eines Carportes mit Fehlbränden aus Masuren. Diese Charge war eher rotbraun. Die heutigen Fehlbrände sind rotschwarz oder hellbunt. 

© Copyright 2019 Ziegelkontor. All Rights Reserved by Ziegelkontor.

Der Eintrag "888" existiert leider nicht.