Lieferung und Frachtkosten

Prinzipiell bieten wir 3 Lieferarten an, welche die jeweils sinnvollste ist,
richtet sich nach der Menge der benötigten Steine
und dem jeweiligen Lieferort:

1. Lieferung per Spedition direkt ab Ziegelei

2. Lieferung mit Baustoffspedition ab Hof Ziegelkontor

3. Lieferung ab Hof Ziegelkontor mit Stückgutspedition

1. Lieferung per Spedition direkt ab Ziegelei

Diese Variante ist die günstigste, wenn Sie einen vollen, bzw. annhähernd vollen Lastzug benötigen.
Durch die langjährige Zusammenarbeit mit Spedition Macsped Stettin funktioniert sie reibungslos.
Nach Bestellung und Bezahlung der Ware erhält Macsped von uns den Auftrag zur Ladung der in der Ziegelei bereitstehenden Paletten. Die Lieferung erfolgt dann auf direktem Wege von der Ziegelei zu Ihnen, zum vereinbarten Liefertermin.

Die Kommunikation mit der Spedition erfolgt über einen perfekt Deutsch sprechenden Disponenten in Stettin.
Alle Fahrzeuge der Spedition sind mit GPS ausgerüstet, verzögert sich eine Lieferung, gleich aus welchem Grund, sieht der Disponent dies sofort auf seinem Arbeitsplatz.
Er informiert Sie über diese Verzögerung.

Nachteil dieser Liefermethode ist, daß Sie selbst für die Entladung des Lastzuges sorgen müssen.
Die Entladung mit einem Radlader hat gebenüber der Entladung mit einem Stapler den Vorteil, daß Sie den gesamten Lastzug von einer Seite entladen können. Sicherlich gibt es in Ihrer Nähe einen Baumaschinenverleih oder einen Bauern welcher einen Traktor mit Ladegabel hat. Berechnet wird 1,20 Euro/km und Lastzug. Egal wie viele Steine transportiert werden. Da unsere Lieferanten sehr weit im Osten Polens angesiedelt sind, kommen im Allgemeinen 1000 bis 1500 Euro je Lastzug zusammen. Bei mehreren Entladestellen, kommen jeweils 100 Euro pro Entladestelle hinzu.

Für konkrete Frachtkosten lassen Sie sich bitte von uns ein Angebot für die genau benötigte Menge Steine, zum konkreten Lieferort von uns erstellen.
Hierfür nutzen Sie bitte unser Kontaktformular

2. Lieferung ab Hof Ziegelkontor per Baustoffspedition

Die Lieferung per Baustoffspedition ist sicherlich die komfortabelste, leider aber auch die teuerste.

Gerade bei Lieferung in den Innenstädten oder bei Notwendigkeit des Absetzens in oberen Etagen,
ist die Lieferung per Baustoffspedition erste Wahl. Für uns liefert bundesweit die Spedition Schockemöhle.
Auch Kombinationen der Lieferungsarten (Macsped bis Lieferort/Entladung und Absetzen durch Schockemöhle)
können organisiert werden.
Die Preise gestalten sich ausschließlich nach der Entfernung, es ist dabei völlig gleich, wie viele Paletten geladen werden.

Frachtkosten mit Baustoffspedition ab Ziegelkontor
(1 bis 22 Paletten haben gleichen Preis)

3. Lieferung mit Stückgutspedition

Der Versand einzelner Paletten ist problemlos per Stückgut möglich.
Die Lieferung erfolgt mit Ladebordwand und Hubwagen

Die Frachtkosten werden nach Gewicht berechnet.
Das jeweilige Gewichte der Steine entnehmen Sie bitte der Preisliste.

Die hier eingestellte Preisliste unserer Spedition ist bis auf weiteres gültig.
Bitte multiplizieren Sie die Anzahl der Steine mit dem jeweiligen Steingewicht(Tabelle Eigenschaften)
und rechnen Sie jeweils 20 kg je Palette dazu.
Größere Palettenzahlen, bei denen sich eine Lieferung ab Ziegelei noch nicht lohnt, können als Direktlieferung erfolgen. Einen konkreten Preis müssen auch wir bei unserer Spedition erfragen.
Bitte fragen Sie auch hier wieder konkret für die genau genötigte Menge und den jeweiligen Lieferort an!

Preisliste Stückgut